Erdnussbutterbällchen – Cleveland Clinic

Erdnussbutterkugeln in weißen Pappbechern auf einer rosa Tischdecke.

Du weißt, dass du einen Snack willst. Nein, Sie brauchen einen Snack. Sie möchten etwas Süßes, aber auch etwas, das Sie mit Energie versorgt und Sie später nicht zum Absturz bringt.

Die Cleveland Clinic ist ein gemeinnütziges akademisches medizinisches Zentrum. Werbung auf unserer Website unterstützt unsere Mission. Wir unterstützen keine Produkte oder Dienstleistungen, die nicht von Cleveland Clinic stammen. Politik

Geben Sie Erdnussbutterbällchen ein. Sie sind süß (aber nicht übermäßig süß) von den getrockneten Früchten und dem Honig, aber sie sind auch vollgepackt mit Proteinen aus der Erdnussbutter, um Sie am Laufen zu halten. Schlagen Sie eine Charge auf und bewahren Sie sie im Kühlschrank auf, wenn Sie sie brauchen!

Zutaten

  • 1/2 Tasse getrocknete Aprikosen
  • 2 Tassen natürliche, ungesalzene, knusprige Erdnussbutter
  • 2 Esslöffel gemahlene Leinsamen
  • 1 Esslöffel Bernsteinhonig

Richtungen

  1. Aprikosen hacken und in eine mittelgroße Schüssel geben.
  2. Die restlichen Zutaten untermischen.
  3. Übertragen Sie die Mischung für 1 Stunde in den Gefrierschrank, damit sie fest wird.
  4. Nach dem Herausnehmen aus dem Gefrierschrank die Mischung mit den Händen oder einem Melonenausstecher zu kleinen Kugeln formen.
  5. Im Kühlschrank aufbewahren.

Nährwertangaben (pro Portion)

Ergibt 15 bis 18 Bällchen
Analyse anhand einer von insgesamt 16 Bällen

Kalorien: 198
Gesamtfett: 15,3 g
Gesättigtes Fett: 3 g
Transfett: 0,0 g
Cholesterin: 0,0 mg
Natrium: 10,5 mg
Gesamtkohlenhydrate: 9,9 g
Ballaststoffe: 3,6 g
Zucker: 5,2 g
Eiweiß: 8,3 g

— Skinny Liver: A Proven Program to Prevent and Reverse the New Silent Epidemic — Fatty Liver Disease von Kristin Kirkpatrick, MS, RD, mit Ibrahim Hanouneh, MD (© 2017 Da Capo Lifelong Books).

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Scroll to Top